Wappen der Basilika St. Kastor

Spätgotischer Rundschild, geteilt und oben gespalten; oben links in Rot unter einer silbernen Tiara mit drei goldenen Kronen, gekreuzt ein goldener und ein silberner Schlüssel; oben rechts in Silber ein rotes Kreuz; unten in Rot ein goldbewehrter Löwe, in der rechten Pranke ein goldenes Kreuz haltend, belegt von einer goldenen Leiste.
Die Farben Gold und Rot erinnern an den Wohltäter der Kirche, Kaiser Ludwig den Frommen. Der Löwe mit dem beigegebenen Kreuz weist auf Aquitanien hin, woher der Hl. Kastor, der an der Untermosel predigte und uns den Glauben gebracht hat, stammte. Das gespaltene Schildhaupt gibt den Hinweis auf den Papst, der die Kirche mit dem Titel einer basilica minor ausgezeichnet hat und das Bistum Trier, zu der Stadt und Kirchengemeinde gehören.
Menü